Gesunde Beziehung: Kind und KfH-Mitarbeiter

Das KfH – eine Säule im deutschen Gesundheitswesen

Das Lachen unserer jungen Patienten motiviert mich jeden Tag, alles zu geben.

Umfassende Versorgung unserer Patienten

Die Prävention und Früherkennung chronischer Nierenerkrankungen und deren Folgen sind unser oberstes Ziel. Im Falle einer notwendigen Nierenersatztherapie werden die Patienten hierauf von unseren Ärzten und Behandlungsteams intensiv und individuell vorbereitet und beraten. Patienten, die ihre Dialyse in einem der KfH-Zentren durchführen, werden ebenso wie die Patienten, die sich für ein Heimdialyseverfahren entschieden haben, umfassend von uns betreut. Auch die Transplantationsvorbereitung und -nachsorge der Patienten gehört zu unserem Aufgabengebiet als nephrologischer Gesamtversorger. Bei der umfassenden Behandlung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher nimmt das KfH seit jeher eine herausragende Rolle ein: Die weit überwiegende Zahl dieser jungen Patienten in Deutschland wird in einem der bundesweit 16 KfH-Nierenzentren für Kinder und Jugendliche behandelt.

Ihre Arbeit im KfH leistet einen wichtigen Beitrag für unser Gesundheitswesen

Im KfH arbeiten rund 6.800 Mitarbeiter: Alle diese Menschen sind Zuhörer, Versteher und Versorger, die mit ihrer Expertise und ihrem persönlichen Engagement nah am Patienten sind und sich für diese tagtäglich einsetzen. Für die bestmögliche Versorgung und für das Wohlbefinden der Patienten zu sorgen sind die wesentlichen Herausforderungen, denen wir uns täglich stellen.

Verstärken Sie unser Team und nehmen Sie eine der vielen sinnvollen Aufgaben wahr, um mit uns gemeinsam die Lebensqualität unserer Patienten nachhaltig zu verbessern.