Stories_BE2_16-9_Chr_Sto_sRGB.jpg

Facharzt Nephrologie idealerweise mit Zusatzbezeichnung Rheumatologie (m/w/d)

Einsatzort(e)
Arbeitszeit
  • Vollzeit
  • Teilzeit
Eintrittsdatum
nach Vereinbarung

Nicht irgendein Job.

Verantwortung übernehmen und medizinisches Know-how für den Patienten einsetzen.

Im Team unseres KfH-Nierenzentrums betreuen Sie unsere Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen in der Prädialysephase, während der erforderlichen ambulanten Dialysebehandlung sowie in der Transplantationsvorbereitung und -nachsorge. Sie leisten in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern einen wichtigen Beitrag zur nephrologischen Gesamtversorgung.
  • Sie sind Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit der Zusatzbezeichnung Nephrologie.
  • Sie verfügen idealerweise über die Zusatzbezeichnung Rheumatologie.
  • Sie arbeiten gerne teamorientiert und interdisziplinär.
  • Sie sind hochmotiviert und fachlich versiert.
  • Sie verfügen über eine hohe menschlich-soziale Kompetenz.
  • Sie nehmen sich Zeit für Ihre Patienten.
  • Freuen Sie sich auf eine attraktive Vergütung mit leistungsorientierten variablen Vergütungsanteilen, einer Überstundenvergütung bei Mehrarbeit und Rufbereitschaft.
  • Profitieren Sie von einer zusätzlichen, zu 100% finanzierten, betrieblichen Altersversorgung.
  • Sie übernehmen die stellvertretende ärztliche Leitung, perspektivisch besteht die Möglichkeit, die Ärztliche Leitung zu übernehmen.
  • Nutzen Sie unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle für eine optimale Work-Life-Balance.
  • Gewinnen Sie einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten, vielseitigen und eigenverantwortlichen Aufgaben.
  • Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns besonders willkommen.
  • Unser Zentrum betreut seine Patienten auf 39 Behandlungsplätzen mit allen gängigen Dialyseverfahren einschließlich Peritonealdialyse und zentralisierter Heimdialyse behandelt.
  • Weiterhin deckt die Ambulanz das weite Spektrum mit allen Stadien der Niereninsuffizienz einschließlich der Prä- und Posttransplantationsversorgung ab.
  • Eine Mitarbeit im MVZ des KfH im Teilgebiet Rheumatologie wäre als Erweiterungsoption wünschenswert. Ihre besondere Chance ist der selbstständige Aufbau dieser Abteilung im MVZ. Aktuell besteht ein derartiges Angebot noch nicht vor Ort.
  • Neben der engen Verbindung mit dem MVZ am gleichen Ort besteht eine Kooperation mit dem Klinikum Weiden.
  • Weiden i.d. Oberpfalz liegt in einer schönen Landschaft mit hohem Freizeitwert. Alle weiterführenden Schulen sind vor Ort.

Arzt im KfH: Das erwartet Sie

Chronisch kranken Patienten Perspektiven aufzeigen, ohne ausschließlich auf die Wirtschaftlichkeit achten zu müssen – das ist meine Berufung.

 
Ihr Ansprechpartner
Ansprechpartner/in
Herr Dr. med. Rüdiger Krallinger - Regionalverantwortlicher Arzt -
Internist mit Schwerpunkt Nephrologie
Telefon08502 91489-13
Ihre Bewerbung

Nutzen Sie bevorzugt unsere Möglichkeit der Online-Bewerbung - alternativ bewerben Sie sich bitte schriftlich.

Postalische Bewerbungen
KfH Kuratorium für Dialyse und
Nierentransplantation e.V.
KfH-Zentrale
Martin-Behaim-Straße 20
63263 Neu-Isenburg

KfH-Logo Ukraine Informationen zur beruflichen Tätigkeit von ukrainischen Schutzsuchenden im KfH.
Інформація щодо професійної діяльності українських прохачів притулку в Опікунській раді з гемодіалізу на дому (KfH).

UA DE EN RU