PSA_1920x600px_BE1_ChrRGB.jpg

„Man setzt sich hier ohne Wenn und Aber für mich ein – das gibt mir Sicherheit und lässt mich positiv in die Zukunft blicken.“

Nicht irgendein Job.

Verantwortung übernehmen und medizinisches Know-how für den Patienten einsetzen.

Im KfH arbeiten verschiedene Berufsgruppen Hand in Hand in einem bundesweiten Netzwerk tagtäglich zusammen, um den Patienten eine umfassende Versorgung bieten zu können. Die meisten unserer Mitarbeiter sind Pflegekräfte oder Ärzte, viele arbeiten in der Verwaltung, der Technik oder der Logistik, wieder andere sind im psychosozialen Dienst oder der Sozialberatung tätig. So unterschiedlich unsere Berufe auch sein mögen, eint uns doch eine gemeinsame Berufung: Wir setzen uns dafür ein, das Leben nierenkranker Patienten lebenswert zu machen.

Internist (m/w) mit Schwerpunkt Nephrologie oder mit besonderem Interesse an der Nephrologie

Sinnstiftende Aufgaben
Im Team unseres KfH-Nierenzentrums betreuen Sie unsere Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen in der Prädialysephase, während der erforderlichen ambulanten Dialysebehandlung sowie in der Transplantationsvorbereitung und -nachsorge. Sie leisten in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern einen wichtigen Beitrag zur nephrologischen Gesamtversorgung.
Darum passen Sie zu uns
  • Sie arbeiten gerne teamorientiert und interdisziplinär.
  • Sie nehmen sich Zeit für Ihre Patienten.
  • Sie sind hochmotiviert und fachlich versiert.
  • Sie sind flexibel und engagiert.
  • Sie verfügen über eine hohe menschlich-soziale Kompetenz.
Unser Angebot für Sie
  • Freuen Sie sich auf eine attraktive Vergütung mit leistungsorientierten variablen Vergütungsanteilen, einer Überstundenvergütung bei Mehrarbeit und Rufbereitschaft.
  • Genießen Sie umfangreiche Sozialleistungen wie Zuschläge, Fortbildungs- und Reisekostenerstattung und Versicherungen.
  • Nutzen Sie unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle für eine optimale Work-Life-Balance.
  • Profitieren Sie von einer zusätzlichen, zu 100% finanzierten, betrieblichen Altersversorgung.
  • Interessierte Ärzte (m/w), die sich bereits in der Weiterbildung Nephrologie befinden, können sich gerne bewerben.
  • Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns besonders willkommen.
Was Sie sonst noch wissen sollten

Das Team des KfH-Nierenzentrums Bad Hersfeld erbringt alle Leistungen der extrakorporalen Behandlungen (akutes Nierenversagen, Entgiftungen, Apharesen, Plasmapheresen) im Auftrag des Klinikums Bad Hersfeld.
Die Schwerpunkte des Klinikums Bad Hersfeld für den Bereich Nephrologie umfassen u. a. akute und chronische Nierenerkrankungen, Shuntoperationen (Anlage von Shunts und Dialysekathetern, Operation bei Shuntproblemen), Bluthochdruck, immunologische und rheumatische Erkrankungen mit und ohne Nierenbeteiligung, Störungen des Knochenstoffwechsels und der Blutbildung bei chronischen Nierenerkrankungen.
Ihr Einsatz erfolgt im KfH-Nierenzentrum sowie im Klinikum Bad Hersfeld.

Einsatzort(e)
Arbeitszeit
  • Vollzeit

Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar.

Eintrittsdatum
sofort
Ihr Ansprechpartner
Frau Christina Graichen
FR strat. Personalm./-entwicklung Ärzte
Telefon06102/359-657
Ihre Bewerbung

Nutzen Sie bevorzugt unsere Möglichkeit der Online-Bewerbung - alternativ bewerben Sie sich bitte schriftlich:

Postalische Bewerbungen
KfH-Hauptverwaltung
Martin-Behaim-Straße 20
63263 Neu-Isenburg
Chronisch kranken Patienten Perspektiven aufzeigen, ohne ausschließlich auf die Wirtschaftlichkeit achten zu müssen – das ist meine Berufung.
Online bewerben