PSA_1920x600px_BE1_HaRGB.jpg

„Hier habe ich Unabhängigkeit und Freude wiedergefunden – mit der Heimdialyse kann ich meinen Alltag wieder selbst gestalten.“

Nicht irgendein Job.

Ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen beim Spezialisten für Heimdialyse.

Im KfH arbeiten verschiedene Berufsgruppen Hand in Hand in einem bundesweiten Netzwerk tagtäglich zusammen, um den Patienten eine umfassende Versorgung bieten zu können. Die meisten unserer Mitarbeiter sind Pflegekräfte oder Ärzte, viele arbeiten in der Verwaltung, der Technik oder der Logistik, wieder andere sind im psychosozialen Dienst oder der Sozialberatung tätig. So unterschiedlich unsere Berufe auch sein mögen, eint uns doch eine gemeinsame Berufung: Wir setzen uns dafür ein, das Leben nierenkranker Patienten lebenswert zu machen.

Internist/Nephrologe (m/w) als stellvertretende ärztliche Leitung

Sinnstiftende Aufgaben
Im Team unseres KfH-Nierenzentrums betreuen Sie unsere Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen in der Prädialysephase, während der erforderlichen ambulanten Dialysebehandlung sowie in der Transplantationsvorbereitung und -nachsorge. Sie leisten in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern einen wichtigen Beitrag zur nephrologischen Gesamtversorgung.
Darum passen Sie zu uns
  • Sie reizt das breite und vollständige nephrologische Aufgabenspektrum.
  • Sie suchen die Herausforderung des professionellen und interdisziplinären Austausches.
  • Sie verfügen über ein wertschätzendes und sozial kompetentes Auftreten.
  • Sie arbeiten gerne teamorientiert und patientenzentriert.
Unser Angebot für Sie
  • Freuen Sie sich auf eine attraktive Vergütung mit leistungsorientierten variablen Vergütungsanteilen.
  • Profitieren Sie von einer zusätzlichen, zu 100% finanzierten, betrieblichen Altersversorgung.
  • Entwickeln Sie sich durch medizinische und fachübergreifende Fortbildungen beruflich weiter.
  • Nutzen Sie unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle für eine optimale Work-Life-Balance.
  • Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns besonders willkommen.
Was Sie sonst noch wissen sollten
  • In unserem Zentrum werden auf 28 Dialyseplätzen und in der eigenen PD-Sprechstunde über 110 Patienten betreut. Hier ist Herr Prof. Dr. med. Carsten Böger vor Ort Ansprechpartner.
  • Wir haben eine Ermächtigung für eine der größten nephrologischen Sprechstunden der Region, in der wir ambulant Patienten mit allen CKD-Stadien inklusive Transplantationsvor- und nachsorge versorgen.
  • Spezielle Schwerpunkte der Sprechstunde sind Hypersensiologie, Shuntmanagement, klinische Immunologie, Lipidologie, seltene Nierenerkrankungen mit genetischer Beratung und Osteologie, die wir gerne mit Ihrer Hilfe ergänzen und weiterentwickeln.
  • In Kooperation mit der Abteilung Rheumatologie und Nephrologie des Klinikums Traunstein, wird Nephrologie auf höchstem Niveau mit klinischer Immunologie und Transplantationsmedizin und allen Dialyse- und Aphereseverfahren betrieben. Es erfolgen hier Zuweisungen aus der gesamten Region Südostbayerns.
Einsatzort(e)
Arbeitszeit
  • Vollzeit
  • Teilzeit

mind. 32 Stunden/Woche

Eintrittsdatum
01. Januar 2019
Ihr Ansprechpartner
Frau Christina Graichen
FR strat. Personalm./-entwicklung Ärzte
Telefon06102/359-657
Ihre Bewerbung

Nutzen Sie bevorzugt unsere Möglichkeit der Online-Bewerbung - alternativ bewerben Sie sich bitte schriftlich:

Postalische Bewerbungen
KfH-Hauptverwaltung
Martin-Behaim-Straße 20
63263 Neu-Isenburg
Umfassend versorgen und Lebensqualität steigern – das ist meine berufliche Erfüllung.
Online bewerben