Stories_BE2_16-9_Ha_Kr_sRGB.jpg

Nephrologe als stellvertretende ärztliche Leitung (m/w/d)

Einsatzort(e)
Arbeitszeit
  • Vollzeit
  • Teilzeit
Eintrittsdatum
nach Vereinbarung

Nicht irgendein Job.

Ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen beim Spezialisten für Heimdialyse.

Im Team unseres KfH-Nierenzentrums betreuen Sie unsere Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen in der Prädialysephase, während der erforderlichen ambulanten Dialysebehandlung sowie in der Transplantationsvorbereitung und -nachsorge. Sie leisten in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern einen wichtigen Beitrag zur nephrologischen Gesamtversorgung.
  • Sie arbeiten gerne teamorientiert und interdisziplinär.
  • Sie nehmen sich Zeit für Ihre Patienten.
  • Sie sind hochmotiviert und fachlich versiert.
  • Sie verfügen über eine hohe menschlich-soziale Kompetenz.
  • Sie sind flexibel und engagiert.
  • Freuen Sie sich auf eine attraktive Vergütung mit leistungsorientierten variablen Vergütungsanteilen.
  • Gewinnen Sie einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten, vielseitigen und eigenverantwortlichen Aufgaben.
  • Profitieren Sie von einem zusätzlichen Zuschuss zu Ihrer privaten Altersversorgung.
  • Nutzen Sie unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle für eine optimale Work-Life-Balance.
  • Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns besonders willkommen.
  • Die Behandlungsbandbreite reicht von allen gängigen Nierenersatzverfahren, Heimdialyse, der Transplantationsvorbereitung und -nachsorge bis hin zu der Betreuung der Patienten in der großen Nierenambulanz. Das Nierenzentrum betreut rund 80 Dialysepatienten.
  • Im Rahmen einer engen Kooperation erbringt das KfH-Nierenzentrum konsiliarische Tätigkeiten für das Krankenhaus und MVZ der Oberlausitz-Kliniken gGmbH in Bischofswerda (Diabetologie, Kardiologie, hausärztliche Versorgung, Podologie). Ebenso besteht ein Verbund mit dem TX-Zentrum der Uniklinik Dresden und Kooperation mit dem Krankenhaus Bischofswerda bei Shuntanlagen.
  • Einen Schwerpunkt stellt Rehabilitation und Sporttherapie bei Dialysepatienten sowie Transitionsmedizin dar, auch in enger Zusammenarbeit mit der deutschen Gesellschaft Rehabilitationssport für chronisch Nierenkranke e.V. (ReNi).
  • Die Stadt Bischofswerda liegt in der Nähe der Landeshauptstadt Dresden und ist von dort aus schnell erreichbar.

Arzt im KfH: Das erwartet Sie

Umfassend versorgen und Lebensqualität steigern – das ist meine berufliche Erfüllung.

 
Ihr Ansprechpartner
Herr Dr. med. Karl-Heinz Müller - Regionalverantwortlicher Arzt -
Internist mit Schwerpunkt Nephrologie
Telefon03771/5690-120
Ihre Bewerbung

Nutzen Sie bevorzugt unsere Möglichkeit der Online-Bewerbung - alternativ bewerben Sie sich bitte schriftlich.

Postalische Bewerbungen
KfH Kuratorium für Dialyse und
Nierentransplantation e.V.
KfH-Zentrale
Martin-Behaim-Straße 20
63263 Neu-Isenburg