Jobs im KfH: Sozialarbeiter & psychosoziale Betreuung

Sozialarbeiter & psychosoziales Personal im KfH

Sozialarbeiter im KfH – Arbeiten mit Sinn und Zweck

Eine umfassende nephrologische Versorgung geht weit über medizinische Belange hinaus – das zeigt das Engagement unserer Sozialarbeiter bei den erwachsenen Patienten sowie die psychosoziale Beratung und Betreuung der chronisch nierenkranken Kinder und Jugendlichen.

Deshalb suchen wir ambitionierte Menschen, die mit ihren Fähigkeiten und ihrem Fachwissen aus der Sozialpädagogik und der Sozialen Arbeit dazu beitragen wollen, das Leben mit der Dialyse durch Unterstützung, Rat und adäquate Angebote zu erleichtern.

Als Sozialarbeiter im KfH...

Ihre Arbeit dient dazu, den Umgang mit der durch die Erkrankung veränderten Lebenssituation für unsere Dialysepatienten zu erleichtern und die Lebensqualität unserer Patienten zu erhalten bzw. zu verbessern. Dafür bringen Sie neben Ihrer fachlichen Ausbildung viel Geduld, Verständnis und Einfühlungsvermögen mit. Ein Themenschwerpunkt Ihrer Arbeit ist unter anderem die Aufklärung zur Vereinbarkeit von Dialyse und Beruf, um möglichst viele Menschen in der Erwerbstätigkeit zu halten. Außerdem nutzen Sie alle Bereiche des Sozialgesetzbuches als Grundlage für eine umfassende Beratung, arbeiten lösungsorientiert und sind flexibel – zum Beispiel, wenn Sie die Patienten in ihren verschiedenen Dialysezeiten besuchen.

Als Sozialarbeiter im KfH profitieren Sie von:
  • einem Berufsalltag mit vielen verschiedenen Menschen, der nie langweilig wird,
  • einer 38,5-Stunden-Woche in selbstständiger Arbeitszeiteinteilung,
  • der Betreuung in einem festgelegten Einsatzgebiet,
  • guten Sozialleistungen und einer betrieblichen Altersversorgung,
  • einem direkten Patientenkontakt
  • und der Gewissheit, Ihren Beruf zur Berufung machen zu können.
Ihre Ansprechpartner

Allgemeine Informationen

Anne Laux
FR Betriebliches Gesundheitsmanagement und Personalmarketing

Telefon 06102/359-327
E-Mail bewerbung@kfh-dialyse.de